allgemein_slider.jpg
allgemein_slider.jpg
UEB_6170.jpg
Platanenallee.jpeg
Platanenallee.jpeg
Platanenallee.jpeg
previous arrow
next arrow

Das Kinder- und Jugendbüro möchte das anhaltend schöne Wetter zum Anlass nehmen, um nochmals auf die Spielplatzfahrradroute der Stadt Unna hinzuweisen.

Radeln Sie gemeinsam mit der ganzen Familie von Spielplatz zu Spielplatz-  nutzen Sie die tollen Spielgeräte, fahren Sie vorbei an Tieren, durch Parks und durch eine schöne und abwechslungsreiche Landschaft.

Die Strecke ist insgesamt knapp 10 km lang und eignet sich als Rundtour für einen Tagesausflug oder abschnittsweise für kleinere Spazierfahrten nebenbei.

Der Startpunkt kann beliebig gewählt werden. Die Strecke führt vorbei an den fünf größten und attraktivsten Spielplätzen in Unna.

Die Routenführung ist gut ausgeschildert und kinderfreundlich, das heißt, es geht größtenteils über Radwege, Fahrradstraßen beziehungsweise eigene Fahrwege, die sich auch mit Radanhängern gut befahren lassen.

Der Flyer mit der Spielplatz-Fahrrad-Route ist im Kinder- und Jugendbüro erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.

Im Rahmen des Konzepts Königsborn-Süd-Ost wurde der Spielplatz Dresdner Straße/ Münchener Straße umgebaut.

Auf die Kinder wartet nun ein neues Klettergerüst, welches das erste dieser Art im Stadtgebiet ist, eine Doppelschaukel mit Eltern-Kind-Sitz und einem gewöhnlichen Sitz sowie neue Sitzmöglichkeiten für die Begleitpersonen.

Weiterhin steht der Sandspielbereich mit Rutschturm aus dem Bestand zur Verfügung.

Aufgrund von Vandalismus während der Umbauarbeiten verzögerte sich die Eröffnung.

Die Maßnahme wurde durch die EU, den Bund und das Land gefördert.

       

 

 

Im Rahmen des Umbaus der Massener Straße stehen den Kindern nun weitere Spielgeräte zur Verfügung:
Mit einem 4-fach Wipper (Bild), einer Drehscheibe (Bild), einer Schwingwippe und einer Rotationskugel wurden vier neue Spielepunkte errichtet.

Wenn voraussichtlich Ende des Jahres der neue Schwingdrache „Urmel“ auf der Bahnhofstraße ersetzt wurde, welcher wegen Defekt abgebaut werden musste, stehen den Kleinen vom zib bis zum Rathaus zehn verschiede Spielgeräte in der Fußgängerzone bereit.

Zum längeren Verweilen laden die drei Innenstadtspielplätze Mauerstraße/“Burgspielplatz“, Klosterwall und Neumarkt ein.

 

   

 

In fast allen Städten gibt es Klagen über Hundebesitzer, die Fäkalien ihrer Tiere von öffentlichen Flächen nicht entfernen.

Vor allem auf Spielplätzen ist der Kot ein Gesundheitsrisiko.

Auch in Unna sind die Hinterlassenschaften der Vierbeiner auf Spielplätzen ein Problem.

Das Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna weist nun mit Schildern auf die Problematik hin und appelliert an die Hundebesitzer, die Verrichtung ihres Tieres auch zu beseitigen.

Die meisten Hundebesitzer verhalten sich auch vorschriftsmäßig und rücksichtsvoll. Sie leinen ihre Hunde an und entfernen die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner. Trotzdem sind besonders die Flächen rund um die Spielbereiche herum verschmutzt. Doch auch auf diesen Flächen spielen Kinder“, sagt René Bast, Leiter des Kinder- und Jugendbüros der Kreisstadt Unna.

Mit diesen bunt gestalteten Schildern hofft das Kinder- und Jugendbüro, dass die Hinweise von den Hundebesitzern vernommen werden und die Spielflächen, von denen in jüngster Zeit einige neu gestaltet worden sind, sauber bleiben.

 

 

 

Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna
Bahnhofstr. 45 h
59423 Unna
Tel:   +49 2303 10 33 44
Fax: +49 2303 10 35 04
Email: kijub@stadt-unna.de