allgemein_slider.jpg
allgemein_slider.jpg
UEB_6170.jpg
Platanenallee.jpeg
Platanenallee.jpeg
Platanenallee.jpeg
previous arrow
next arrow

Der 21. Dezember als kürzester Tag im Jahr ist der KURZFILMTAG.

Dann bestimmen bundesweit Filme mit kurzem Format die Kinoleinwand. 

Das diesjährige eintägige Filmfest steht unter dem Motto: „Ich sehe was, was du nicht siehst..".

Vor diesem Hintergrund möchte das Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna, Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Unnas und pädagogische Fachkräfte, zum Perspektivwechsel einladen.

In Kooperation mit dem Kinorama Unna zeigt das Kinder- und Jugendbüro an diesem Tag Filme über verschiedene Aspekte queeren Lebens, über die Erkundung der eigenen Identität und über den Kampf gegen gesellschaftliche Zwänge.

Die Kurzfilme sind für Jugendliche ab Klasse 7 geeignet, dauern ca. 60 Minuten und im Anschluss gibt es eine ungefähr 30-minütige Nachbesprechung, zu der Fachkräfte von der AIDS-Hilfe im Kreis Unna und vom Queeren Jugendcafé Holzwickede anwesend sein werden.

Von den beiden Aufführungen, die am 21.12.2022 um 8.30 Uhr und um 10.30 Uhr vorgesehen sind, sind noch freie Plätze für die erste Vorstellung vorhanden.

Die zweite Aufführung ist bereits ausgebucht.

Ein Besuch der ersten Vorstellung ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Frau Beate Frommeyer unter der Telefonnummer 02303/10 33 44 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Die Aufführung ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 19.12.2022.

 

Kinder- und Jugendbüro der Kreisstadt Unna
Bahnhofstr. 45 h
59423 Unna
Tel:   +49 2303 10 33 44
Fax: +49 2303 10 35 04
Email: kijub@stadt-unna.de